News
SEAcamp 2016
02
Jun 2016

SEAcamp 2016

Es ist jetzt schon über einen Monat her, aber dafür haben die Ideen und Erkenntnisse des SEAcamp 2016 schon ihren Weg in das ganze Team gefunden. Ein Workshop in gemischter Runde mit unseren SEA Managern, Kundenbetreuern, SEOs und Social Advertising Experten aus München und Dresden brachte regen Austausch zum Thema AdWords Marketing.

Aber eins nach dem anderen. Alles begann am Mittwochnachmittag mit der Fahrt nach Jena. Die Teilnehmer sind über den Nachmittag verteilt angereist und es ergaben sich die ersten AdWords Fachgespräche. In Erwartung eines langen Donnerstages hieß es jedoch: nicht zu viel fachsimpeln sondern lieber früh ins Bett gehen. Am Mittwochmorgen startete der inhaltliche Teil mit der Sessionplanung. Hier haben sich alle Speaker und ihr Thema kurz vorgestellt. Zu jedem Thema wurde ein Stimmungsbild aus dem Publikum eingeholt und die benötigte Raumgröße für jede Session bestimmt. Anschließend wurden alle Veranstaltungen zu einem Zeitplan kombiniert.

Die Inhalte der Sessions waren mit Fokus auf das klassische SEA mit AdWords ausgerichtet. Es gab jedoch auch Veranstaltungen zur Auswahl von Werbenetzwerken, zu den rechtlichen Grundlagen des Online Marketings und zum Facebook Advertising.

Ein Auszug der Themen:

  • 1-2-3 Datenfeed (David Binninger)
  • Werbenetzwerke von AdWords bis Xing (Julia Rittig, Steffen Jecke)
  • Dynamische Anzeigen sind kein Hexenwerk (Nico Loges)
  • TV-Triggering (Stefan Kick)
  • Rüstet eure Accounts für automatisiertes Bidding (Marc Hoeft)
  • Remarketing und Analytics – Das Power Duo (Katharina Jung)
  • Projektmanagement für SEA (Jennifer Bölitz)
  • Gebotsstrategien (Gerhard Jahns)
  • Kein Testbudget im Longtail (Florian Nottorf)
  • Google Attributionsmodelle (Oliver Sachs)
  • Anatomy of Search (Peter Hense)
  • Die Zukunft von SEA – AdWords – von Syntax zu Context (André Vieregge)
  • Google Shopping Advanced (Reinhard Einwagner)
  • Account-Historie (Sophia Skuratwicz)
  • Wergfall der Textanzeigen auf der rechten Seite und Auswirkungen für KMU (Eckart Backofen)
  • Performance Automation mit Datenfeeds (Marcel Verhofnik)
  • Steigende Relevanz – Steigende Ansprüche (Jens Windel)
  • Facebook Ads (Chris Dippold)
  • Prozess Automatisierung mit AdWords Scripts (Christopher Gutknecht)

Mit engen Zeitplan konnte jeder Teilnehmer 7 Sessions besuchen. Trotz gleichmäßiger Verteilung der Themen war die Entscheidung für eine der 2 bis 4 parallelen Sessions herausfordernd. Nach den Vorträgen und Diskussionsrunden wurden noch lange Netzwerke geknüpft und über AdWords und die anderen Themen des Tages lange gesprochen.

Wieder zurück am Schreibtisch beginnt der eigentlich wichtige Teil: Das neue AdWords Wissen mit den Kollegen teilen, Anknüpfungspunkte suchen, Ideen und Konzepte für Kunden entwickeln. Dabei hilfreich ist, dass fast alle Inhalte der SEAcamp Sessions den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

Den Workshop haben wir mit unseren Mitschriften und den Unterlagen zu den Sessions vorbereitet. Dazu haben wir die Themen nach AdWords Grundlagen, Fortgeschritten und Sonstiges sortiert. Ziel war es allen Kollegen einen Überblick zu geben um dann im Detail über unsere Kunden und neue Ideen für die Umsetzung im Alltag zu diskutieren.

Tags are not defined
0 comments

Leave a reply